Das flauschige Dreamteam Finja und Josie

Finja und Josie sind mit einigen anderen Katzen zu uns ins Tierheim gekommen, die bereits alle vermittelt werden konnten . Nun wollen auch Finja und Josie in ein neues Zuhause einziehen. Obwohl die zwei Süßen noch relativ jung sind, wurde leider ein Herzgeräusch festgestellt, weshalb sie beide Medikamente benötigen. Die schüchterne Finja hat es dabei schlimmer getroffen als Josie. Durch die tägliche Medikamenteneingabe ist sie dem Menschen skeptisch und ängstlich gegenüber, jedoch nie böse. Sie hat ein sehr liebes Wesen und lässt die orale Eingabe ohne Probleme über sich ergehen. Leider frisst sie die Medikamente nicht mit Leberwurst oder anderen Leckereien. Ihr neuer Besitzer sollte deshalb erfahren in der Medikamenteneingabe sein oder bereitwillig sein dieses zu lernen. Mit viel Geduld wird sie sicher nach und nach zutraulicher.

Die hübsche Josie ist die aufgeschlossenere der Beiden, sehr verschmust und menschenbezogen. Josie liebt es die Aufmerksamkeit der Menschen zu bekommen und abends auch mal zu spielen. Die Tabletteneingabe stellt bei ihr kein Problem dar, weil sie diese mit Leberwurst frisst. Beide Katzen lieben es ein paar Stunden auf dem Balkon zu verbringen und dort ein wenig die Natur zu beobachten, weshalb es schön wäre, wenn sie dies auch in ihrem neuen Zuhause könnten. Trotz ihrer Diagnose sollte den beiden ein schönen Katzenleben ermöglicht werden. Wer hat ein Herz für Finja und Josie?

Momentan leben beide Katzen auf einer Pflegestelle, wo sie gerne besucht werden können. Bei Interesse können Sie sich gerne unter der Nummer 01578/9718286 melden.

Diabetiker Dickie

Kater Dickie wurde im Dezember 2018 wegen Zeitmangel bei uns abgegeben. Die routinemäßige Eingangsuntersuchung mit Blut-Check brachte ein paar Baustellen bei ihm ans Tageslicht. Im Moment wird er auf Insulin eingestellt, danach müssen seine Zähne gründlich gereinigt werden, evtl. muss der ein oder andere auch gezogen werden. Ob sein rechtes Augo noch gerettet werden kann, steht leider in den Sternen. Wir sind aber sehr sicher, dass auch diese Hürde von dem freundlichen Kater mit Bravour genommen wird. 

Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn Dickie bald wieder zu lieben Menschen in eine fürsorgliche Pflegestelle umziehen dürfte.

 

(Foto folgt)