Team Gassi goes Ruhrgebiet!

Von Annette Grisorio

Am vergangenen Sonntag (10.11.) haben wir uns mit 13 Schützlingen des Tierheims Düsseldorf auf den Weg zur Messe "tierlieb nrw" in Essen gemacht. Die Agentur take five-media, die auch für die "Faszination Heimtierwelt" in Düsseldorf verantwortlich zeichnet, an der wir in der Vergangenheit bereits mehrmals teilgenommen haben, hatte das Team Gassi vom Tierheim Düsseldorf nach Essen eingeladen, um dort einige Hunde, die noch auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind, vorzustellen.

Von dem kleinen Yorkie-Mädchen Mary Poppins bis hin zu Kangal-Opi Arni gab es eine bunte Mischung von verschiedenen "Hundetypen", die sich alle sehr vorbildlich präsentiert haben. Auch Moderator Klaus Kirchhoff, bei dem wir uns sehr herzlich bedanken möchten, dass er sich für die Vorstellung jedes einzelnen Kandidaten sehr viel Zeit genommen hat, war ganz begeistert von unseren Hunden.

Nach der Vorstellung gab es viele Gespräche mit Menschen, die noch Fragen zu einigen Hunden hatten und vielleicht ergibt sich daraus ja noch die eine oder andere Vermittlung...

Ein weiteres großes Dankeschön geht an Johanna Krapp von der Agentur take five-media, die sich vor Ort sehr freundlich um uns und unsere Schützlinge gekümmert hat und zudem einige tolle Überraschungen für uns vorbereitet hatte. So wurden wir z.B. mit einer riesigen Menge an Futter- und Leckerchenspenden für Hunde und Katzen überhäuft und das absolute Highlight war ein kostenloses Fotoshooting für alle Mensch-Hund-Teams.
Alles in allem war es wieder einmal ein toller, erlebnisreicher Tag für das Team Gassi und unsere vierbeinigen Protagonisten, die die Abwechslung vom Tierheimalltag sehr entspannt genossen haben.

Pfotenalarm im Strandbad Lörick

von Annette Grisorio

Am 14. September folgte das Team Gassi wieder einmal der Einladung von Dirk Lenzen und der Düsseldorfer Bädergesellschaft zum Hundeschwimmen am Saisonende. Unsere 3(!!!) Sams, Arni, Mashu, Lenn, Jake, Lucas, Tete, Tora, Boomer, Sio, Ringo, Nubia und ihre Gassigeher haben sich am Morgen bei bester Laune gemeinsam auf den Weg gemacht. Bei unserer Ankunft in Lörick herrschte dort bereits ein munteres Treiben und es dauerte auch nicht lange, bis einige unserer Schützlinge sich in die verschiedenen Becken trauten. Die einen zeigten sich auf Anhieb sehr mutig, andere anfangs eher zaghaft. Und dann gab es da noch ein paar extrem wasserverrückte Kandidaten wie die Sams, Lenn, Sio, Tora und Lucas, die teilweise richtig mit Anlauf ins große Becken gesprungen sind und dort an der langen Leine ihre Bahnen gezogen haben. Hier geht ein besonders herzliches Dankeschön an die "Mädels" vom Gangwerk Düsseldorf, die unsere Hunde und ihre Betreuer sehr liebevoll bei den Aktivitäten im Wasser unterstützt haben.

Ich habe mich besonders gefreut, dass ich wieder die Möglichkeit hatte, zusammen mit Moderator Klaus Kirchhoff den Besuchern unsere Schützlinge auf der Aktionsbühne vorzustellen.

Es war für alle Beteiligten wieder mal ein wunderschöner Tag mit ganz viel Spaß - insbesondere aber für unsere tollen Hunde ein sicher unvergessliches Erlebnis und eine höchst willkommene Abwechslung vom Tierheimalltag.

Und am Ende steht für mich das großartige Fazit, dass alle unsere Schützlinge sich angesichts der fremden Umgebung, der vielen Menschen und noch mehr - teilweise freilaufenden - Artgenossen wie immer vorbildlich benommen und von ihrer besten Seite gezeigt haben.

Danke an mein tolles Team Gassi, ohne dessen fantastisches Engagement solche Aktionen gar nicht durchführbar wären.

Fazination Heimtierwelt 2019

Das Team Gassi vom Tierheim Düsseldorf war gestern wieder mal zu Gast auf der Messe "Faszination Heimtierwelt" im Areal Böhler in Düsseldorf.

Bei den Wahnsinnstemperaturen war die klimatisierte Halle mit Sicherheit der kühlste Ort in der ganzen Stadt!

Absoluter Höhepunkt unseres Besuches war die Präsentation von 16 aktuellen Schützlingen zusammen mit Simone Sombecki, die sich in ihrer liebenswürdigen Art ganz viel Zeit für jeden einzelnen "Kandidaten" genommen hat.

Superentspannte Hunde, ihre sehr gut gelaunten Begleiter und eine - wie immer - tolle Stimmung im gesamten Team haben mir wieder sehr viel Freude bereitet und gezeigt, dass wir gemeinsam auf einem sehr guten Weg sind und ihn auch so weitergehen sollten.

Und auch heute wieder ein großes Dankeschön an Christine, die unseren Besuch mit Assistent Coffee und ihrer Kamera begleitet hat!

Alle Hunde und Menschen an Bord!

Das Team Gassi vom Tierheim Düsseldorf ist am Pfingstsonntag bei schönstem Wetter der Einladung von zooplus auf die "schwimmende Hundewiese" am Rhein gefolgt und hat dort in zwei Vorführungen 19 tolle Hunde präsentiert, die auf der Suche nach einem passenden Fürimmerzuhause sind.

Es war ein sehr schöner Tag, an dem  die Hunde in der absolut ungewohnten Umgebung mit vielen fremden Hunden und Menschen auf relativ engem Raum recht entspannt waren, sich auch bei den Vorführungen von ihrer allerbesten Seite gezeigt und die Abwechslung vom Tierheimalltag in vollen Zügen genossen haben 

An dieser Stelle wieder mal ein ganz großes Dankeschön an die Ehrenamtler vom Team Gassi, ohne deren liebevolles Engagement für die Tiere solche Einsätze gar nicht möglich wären!

Ein perfekter Tag!

Von Annette Grisorio

Am 25. Mai hat sich ein großer Teil unserer ehrenamtlichen Gassigeher morgens mit 16 Tierheimhunden auf den Weg zum Eller Forst gemacht, um die Tiertafel Düsseldorf auch beim diesjährigen „Dog Walk“ wieder tatkräftig zu unterstützen. Obwohl das Mitfahren im Auto für einige unserer Schützlinge  noch fremd ist, hat schon die Anreise zum Veranstaltungsort gut geklappt und dort wurden wir von dem Team der Tiertafel sehr herzlich begrüßt.

Da sich auch noch 14 unserer ehemaligen Schützlinge mit ihren neuen Menschen entschlossen hatten, uns beim Dog Walk zu begleiten, konnten wir uns kurz nach unserer Ankunft mit insgesamt 30 Hunden auf die erste 5 Kilometer-Runde begeben. Im Anschluss daran stellte unsere Hundetrainerin Annette Grisorio zusammen mit Moderatorin Conny Hodeige acht Hunde vor, die noch auf der Suche nach ihrem Fürimmerzuhause sind, danach ging es gemeinsam auf eine zweite Runde und nach einer kleinen Pause gab es noch eine Vorstellungsrunde der restlichen Fellschnauzen.

Sowohl bei den Runden, auf denen natürlich sehr viele fremde Menschen und Hunde zeitgleich mit uns unterwegs waren, als auch während der Vorstellung waren unsere Schützlinge sehr entspannt, haben sich wieder mal vorbildlichst verhalten und hatten richtig viel Spaß mit ihren Gassigehern. Zwischen den einzelnen Aktivitäten gab es natürlich auch genügend Zeit für ausgiebige Kuscheleinheiten, die Mensch und Tier offensichtlich sehr genossen haben.

Aufgrund des guten Wetters war die Veranstaltung sehr gut besucht und so kamen in einer tollen Atmosphäre und bei sehr guter Stimmung unter den zwei- und vierbeinigen Teilnehmern zum guten Schluss insgesamt 5.148 km zusammen, für die die Tiertafel nun 54 Kilogramm Trockenfutter von einem Tierfutterhersteller bekommt.

Also wieder einmal eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten: es war ein toller Erfolg für die Tiertafel Düsseldorf, für das Team Gassi und ganz besonders für unsere Hunde bedeutete es eine höchst willkommene Abwechslung vom Tierheimalltag und das Tierheim Düsseldorf hat wieder eine sehr positive Visitenkarte hinterlassen.

Der absolut perfekte Tag wäre es natürlich gewesen, wenn sich daraus für den einen oder anderen Kandidaten eine glückliche Vermittlung ergibt…

OSTERSPAZIERGANG 2019

von Annette Grisorio

Um zu vermeiden, dass unsere Schützlinge an zwei aufeinanderfolgenden Feiertagen (Weihnachten, Ostern, Pfingsten etc.), an denen das Tierheim offiziell geschlossen ist, in den Zwingern bleiben, bieten wir schon seit einigen Jahren jeweils am 2. Feiertag unseren Ehrenamtlern die Möglichkeit, mit den Hunden in der Gruppe rauszugehen.

Als ich bei der Information an unser tolles "Team Gassi" über unseren für Ostermontag geplanten "Osterspaziergang" um rege Teilnahme gebeten habe, habe ich nicht damit gerechnet, dass es eine so große Resonanz geben würde.
Und ich habe nicht schlecht gestaunt, als um 9 Uhr 38 Gassigeher/-innen zu unserer Hunderunde erschienen sind und wir gemeinsam einen superentspannten Spaziergang bei schönstem Wetter genießen konnten. Alle Menschen und Hunde waren bestens gelaunt und es gab auch in dieser riesigen Besetzung keinerlei Probleme weder untereinander noch mit fremden Artgenossen, die wir auf unserer Runde getroffen haben. Im Gegenteil – egal ob andere Hundebesitzer, Jogger und Spaziergänger, die bei dem sonnigen Wetter zahlreich im Aaper Wald unterwegs waren, sie alle waren total begeistert, wie diszipliniert und entspannt unsere Hunde sich verhalten haben.

An dieser Stelle geht wieder mal ein herzliches Dankeschön an unsere engagierten Gassigeher, die auch an einem Feiertag unseren Schützlingen ihre freie Zeit schenken, um ihnen den Tierheimalltag etwas zu verschönern. Dies ist ein deutliches Indiz dafür,  wie eng sie alle mit dem Hundebereich im Tierheim Düsseldorf verbunden sind.

Wir waren dabei…. – Beim DOG EVENT 2018 in Düsseldorf

Was für ein wunderschöner Tag am 12. August beim DOG EVENT 2018 auf der Rennbahn in Düsseldorf!!!

Das Team Gassi vom Tierheim Düsseldorf hat sich am Morgen zusammen mit unserer Hundetrainerin Annette Grisorio und unseren Schützlingen Miko, Dino Moritz, Smiley, Myra, Chobo, Arni, Mashu , Robin, Sam, Bony Ringo und Sam-Max, die ein schönes neues Zuhause suchen, auf den Weg zu einem tollen Event gemacht.  Der ganze Tag war von unendlich vielen positiven Eindrücken geprägt.  Angefangen von einem großen schattigen Rückzugsplatz für unsere Hunde und uns, für den wir uns nochmal ganz besonders beim dem Organisationsteam des DOG EVENT bedanken möchten,  einer äußerst entspannten Atmosphäre im Team, in der jeder für den anderen da war, superliebe Hunde, die sich auch bei den Präsentationen auf der Showfläche mit der Moderatorin Claudia Ludwig wieder von ihrer besten Seite gezeigt haben, einfach großartig. Es war auch sehr interessant zu beobachten, wie  die einzelnen Hunde sich  über den ganzen Tag in der ungewohnten, aufregenden Umgebung mit vielen fremden Menschen und Hunden verhalten haben. Hier gab es viele neue positive Erkenntnisse.

Ein weiteres Highlight war das unverhoffte Wiedersehen mit einigen ehemaligen Tierheimbewohnern und ihren Menschen, die wirklich mit Herzchen in den Augen berichteten, wie toll das Zusammenleben funktioniert und dazu die Hunde, denen man ansehen konnte, wie gut es ihnen in ihrem neuen Zuhause geht.
Nach den Präsentationen gab es einige potenzielle Interessenten für unsere Schützlinge und wir hoffen sehr, den einen oder anderen in den nächsten Tagen im Tierheim wiederzusehen.
Wir danken Gassigeherin Christine Venner und ihrem „Assistenten“  Coffee für die schönen Bilder und den Mitgliedern unseres fantastischen Team Gassi dafür, dass sie ihre Freizeit auch an einem langen Sonntag unseren Tierheimhunden gewidmet haben und wieder ein ganz besonders positives Bild vom  Tierheim Düsseldorf und unseren Schützlingen hinterlassen haben.

Team Gassi auf der Messe „Faszination Heimtierwelt“ 2018

Am 23. Juni 2018 war das Team Gassi wie schon im vergangenen Jahr mit Hundetrainerin Annette Grisorio auf Einladung des Veranstalters auf der Messe „Faszination Heimtierwelt“ im Düsseldorfer Areal Böhler zu Gast. Das Tierheim Düsseldorf hatte dort die Möglichkeit, 15 ganz unterschiedliche Fellnasen, die ein Fürimmerzuhause suchen, dem Publikum in einer einstündigen Präsentation vorzustellen.

Nach der Ankunft auf dem Gelände nutzte das Team die Zeit bis zum „Auftritt“, um sich ein wenig auf der Messe umzuschauen und dabei kam es schon zu ersten Kontakten und Gesprächen mit Messebesuchern. Um mögliche Risiken auszuschließen – schließlich gab es an den Ständen die eine oder andere Versuchung durch ausgestellte Leckerchen und zudem viele Besucherhunde in den Gängen – trugen einige unserer Schützlinge zunächst einen Maulkorb, der dann später auf der Bühne in der Obhut ihrer vertrauten Gassigeher wieder abgenommen werden konnte.

 Und dann war es auch schon so weit: Annette Grisorio betrat zusammen mit der, aus der WDR-Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ bestens bekannten Moderatorin Simone Sombecki die Aktionsbühne und nach ein paar allgemeinen Fragen zum Tierheim Düsseldorf wurden die Fellnasen den Zuschauern in speziellen Gruppen präsentiert:

Den Anfang machten unsere drei „Doppelpacks“ Arni und Mashu, Miko und Dino sowie Faya und Hummel, die jeweils zusammen in ein neues Zuhause einziehen möchten. Unter der Rubrik „Klein aber oho“ wurden anschließend Moritz, Schoki und Smiley vorgestellt. Darauf folgte die „S-Klasse“ Spike, Sam-Max und Sam, drei Langzeitinsassen des Tierheims, und last but not least „Tierheim Düsseldorf International“ mit den beiden Spaniern Lenn und Keto und Bo aus Rumänien.

Für Simone Sombecki und die Gassigeher hatte Annette Grisorio dann noch eine besondere Überraschung vorbereitet: sie hatte Mischlingsrüde Jopi – früher der Liebling aller Gassigeher -, den sie im Juli letzten Jahres bei Simone Sombecki in der Sendung vorgestellt hatte und der daraufhin glücklich vermittelt worden war und seitdem „Pongo“ heißt, zusammen mit seinem neuen Frauchen zur Messe nach Düsseldorf eingeladen und als die beiden plötzlich vor der Bühne standen, war die Wiedersehensfreude sehr groß und bei einigen gab es in der Tat das eine oder andere Freudentränchen.

Zum Abschluss der Präsentation bat Annette Grisorio nochmal die fünfzehn Mensch-Hund-Teams - einschließlich Pongo und Frauchen - gemeinsam auf die Bühne, wo alle Fellnasen auf recht engem Raum nebeneinanderstanden. Doch auch diese Übung verlief ebenso wie die gesamte Vorstellung völlig problemlos.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz besonders bei Simone Sombecki bedanken, die sich für jeden einzelnen Vermittlungskandidaten sehr viel Zeit genommen und die Hunde auf sehr liebevolle Weise vorgestellt hat.

Alle haben sich wieder – trotz der ungewohnten Umgebung, des stressigen Messebetriebs und der vielen fremden Menschen und Hunde - von ihrer besten Seite gezeigt und im Anschluss an die Präsentation gab es noch einige gute Gespräche mit potentiellen Interessenten. Und selbst wenn dieses Mal nicht die richtigen Leute für unsere Hunde im Publikum waren, so war es doch für alle Beteiligten wieder mal ein tolles Erlebnis und alle waren mächtig stolz auf ihre wunderbaren Schützlinge, die das Tierheim Düsseldorf und die engagierte Arbeit des Teams Gassi auf so eine positive Art und Weise präsentiert haben.

Dog-Walk 2018! Immer eine super Sache!

Am 9. Juni fand der Dog Walk 2018 zugunsten der Tiertafel Düsseldorf bei tollstem Wetter statt.

Das „Team Gassi“, unsere ehrenamtlichen Gassigeher, hat mit insgesamt 31 Hunden (davon 12 „Ehemalige“ und 19 Fellnasen, die noch auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind) teilgenommen.

Es war ein sehr schöner Tag, an dem die Hunde sich allesamt von ihrer besten Seite gezeigt haben und teilweise auch auf Interesse bei den anderen Besuchern gestoßen sind.

Über die insgesamt für den guten Zweck „erlaufenen“  2.700 Kilometer, an denen wir zu einem großen Teil beteiligt waren, hat sich die Tiertafel natürlich sehr gefreut.

Das Team Gassi ist im nächsten Jahr sehr gern wieder dabei.

 

 

 

 

Team Gassi auf der Messe „Faszination Heimtierwelt“

Am 10. Juni 2017 war es wieder mal soweit: das Team Gassi war nach längerer Zeit wieder mit Hundetrainerin Annette Grisorio auf Tour. Mit vierzehn ganz unterschiedlichen Fellnasen ging es zur Messe „Faszination Heimtierwelt“ in den Düsseldorfer Böhler-Werken. Das Tierheim Düsseldorf hatte dort auf Einladung des Veranstalters die Möglichkeit, Hunde, die ein neues Zuhause suchen, dem Publikum in einer einstündigen Präsentation vorzustellen.

Am frühen Nachmittag wurden die Hunde völlig problemlos in die Autos der Gassigeher „verladen“ und auch die Fahrt zur Messe haben alle vierzehn Fellnasen gut mitgemacht.

Nach der Ankunft auf dem Gelände nutzte das Team die Zeit bis zum „Auftritt“, um sich ein wenig auf der Messe umzuschauen und dabei kam es schon zu ersten Kontakten und Gesprächen mit Messebesuchern, die Fragen zu den verschiedenen Hunden stellten. Sänger und Schauspieler Oli P., der auch auf der Messe beschäftigt war, hatte besonderen Spaß an dem lustigen Mischlingsrüden Jopi und seine Gassigeherin Regina ließ es sich nicht nehmen, ein Foto mit dem hundebegeisterten Künstler zu machen.

Ein weiteres Highlight war der Besuch von einigen Mitgliedern des Teams und ihren Schützlingen auf dem Stand der Firma Wolters cat & dog GmbH. Dort wurde Galgo-Mix Mashu von Vertriebsleiter Oliver Simon spontan mit einem nagelneuen Geschirr plus passender Leine ausgestattet. Aber das war noch nicht alles: als Annette Grisorio an den Stand kam, um sich im Namen des Tierheims bei Herrn Simon zu bedanken, packte dieser ihr plötzlich einen ganzen Schwung Leinen in verschiedenen Größen und Farben als Spende auf den Arm. Das Team war von dieser großzügigen Spende völlig überrascht und auch Annette Grisorio war so überwältigt, dass sie kaum Worte fand, um sich bei Herrn Simon dafür zu bedanken.

Nach diesem tollen Erlebnis war es dann endlich soweit: Annette Grisorio betrat zusammen mit Moderatorin Eva Güthe die Aktionsbühne und nach ein paar allgemeinen Fragen zum Tierheim Düsseldorf wurden die Fellnasen den Zuschauern von ihren Gassigehern in speziellen Gruppen präsentiert:

Den Anfang machten die „Spanier“ Lenn, Duendecilla, Charo und Blanco, vier Mischlinge, die erst seit April 2017 im Tierheim sind. Danach wurden die drei „Rumänen“ Django, Mylo und Jopi vorgestellt. Weiter ging es mit Kangal Arni und Galgo-Mix Mashu, die unbedingt gemeinsam in ein neues Zuhause einziehen möchten und im Anschluss daran gehörte die Bühne Bullterrier Lenox und Staffmixhündin Lisa. Last but not least bekamen dann auch noch drei Langzeitinsassen des Tierheims, unsere „S-Klasse“ Sam, Sammy und Sam-Max, die Gelegenheit, sich vorzustellen. Spannend wurde es dann nochmal als Annette Grisorio zum Abschluss der Präsentation alle vierzehn Mensch-Hund-Teams gemeinsam auf die Bühne bat und die Fellnasen auf recht engem Raum nebeneinanderstanden. Doch auch diese Übung verlief ebenso wie die gesamte Vorstellung völlig problemlos. Alle haben sich – trotz der ungewohnten Umgebung, des stressigen Messebetriebs und der vielen fremden Menschen und Hunde - von ihrer besten Seite gezeigt und so war es nicht verwunderlich, dass es im Anschluss an die Präsentation noch einige gute Gespräche mit potentiellen Interessenten aus dem Publikum und ein durchweg positives Feedback gab.

Es war für alle Beteiligten wieder mal ein tolles Erlebnis und alle waren mächtig stolz auf ihre wunderbaren Schützlinge, die das Tierheim Düsseldorf und die engagierte Arbeit des Teams Gassi auf so eine positive Art und Weise präsentiert haben.

Herzenshunde!

Als die Autorin und Fotografin Antje Hachmann Anfang des Jahres eine Lesung aus ihrem Buch „Arschlochhund“ hielt, ergab sich die schöne Idee, zu einem späteren Zeitpunkt ein Fotoshooting zu organisieren, bei dem die Gassigeher sich mit ihren „Lieblingsschützlingen“ ablichten lassen können.  Die Idee fand sehr große Resonanz und am 14. Oktober  2017 war es dann endlich soweit: bei strahlendem Sonnenschein posierten gutgelaunte Menschen und Hunde vor der Kamera und einige unserer Schützlingen zeigten sich hier als richtige Profimodels.

Wir danken Antje Hachmann ganz herzlich für ihre Zeit und ihr Engagement für unsere Fellnasen und freuen uns, das tolle Ergebnis dieser Aktion hier vorstellen zu können:

Unsere Gassigänger im Video

Bereits im vergangenen Jahr konnten wir uns an diesem Film über das „Team Gassi“  und  unseren Hunden erfreuen.

Weil er so berührend ist, zeigen wir ihn noch einmal.

Was die Hunde bewegt, wissen wir nicht genau, aber ihre Verhaltensweisen  und ihre Entwicklung sprechen Bände.

Hiermit drücken wir unseren herzlichen Dank an alle Ehrenamtler  aus.

Bitte macht so weiter und begleitet unsere Tiere in ein neues, besseres Leben.

Gefühle stecken an. Man kann es sehen...

 

Das Tierschutzteam