Vermittelte Tiere

Wir freuen uns immer über Post von unseren ehemaligen Schützlingen. Gerne veröffentlichen wir hier auch Ihre Post.

Elsa

Hallo Frau Hufer,

ich möchte mich nun final zurückmelden und nach fast 3 Wochen offiziell mitteilen, dass die kleine Elsa bei uns bleibt.

Natürlich ist es nach wie vor ein großer Unterschied in Geschwindigkeit, Energie und Verspieltheit zwischen Peter und Elsa, aber am Ende des Tages wenn Elsa ausgepowert ist, liegen beide entspannt beisammen und sind am kuscheln.
Ich hab mir eure Tipps mit dem Welpenauslauf angesehen und bei mir zuhause auch so umgesetzt. Jetzt sind wir alle sehr happy!

Vielen Dank für die Vermittlung von Elsa!

Viele Grüsse,
Christina O.

Bienchen & Hoppel

Liebe Frau Grauel, Liebe Frau Hufer,

Bienchen und Hoppel sind erst seit 6 Tagen bei uns, aber aus unserem Familienalltag nicht mehr wegzudenken. Die Beiden haben sich sehr gut eingelebt und wir haben sie richtig gern. Sie futtern gerne und reichlich und vertragen die Futterumstellung wunderbar.

Hoppel ist kulinarisch sehr experimentell und kostet auch an Buchenzweigen, Apfelzweigen und anderen Hölzern und Blättern, wohingegen Bienchen sich noch eher an die „Klassiker“ hält. Beide sind aber große Kräuterfans. Hoppel traut sich bereits die Rampe hoch in den großen Schlafbereich. Die Rampe ist Bienchen noch nicht ganz geheuer, so dass wir eine weitere Schutzhütte ins „Erdgeschoss“ gestellt haben. Beide liegen aber fast lieber auf den Hütten, statt darin. ☺

Den Auslauf nutzen beide sehr gerne und als dämmerungsaktive Tiere sind sie natürlich am liebsten früh morgen und am späteren Abend draußen unterwegs und zeigen uns, wie schnell Kaninchen hoppeln können und dass man auch ganz wunderbare Luftsprünge machen kann.

Besonders spannend finden beide das Stallsaubermachen und helfen fleißig dabei, das Stroh hin- und herzuräumen und Eimer und Besen durch die Gegend zu schieben. Hoppel setzt sich in der Tat auch mal für 10-15 Streichelbewegungen zu mir. Bienchen schaut eher mal für einen kurzen Nasenstubser vorbei, ist aber insgesamt sehr aufgeschlossen. Beide ganz liebe Charaktere.

Anbei ein paar Fotos der Beiden.

Wir möchten uns nochmals herzlich für die Vermittlung bedanken und werden gerne hin und wieder ein paar Fotos schicken. Sicherlich sehen wir uns auch beim Tierheimfest.

Beste Grüße und ein schönes Wochenende!

Heike F.

Finchen

Hallo liebes Tierheim Team, hallo Frau Hufer,

Gute Neuigkeiten aus Krefeld:

Jenny, bei uns heißt sie nun Finchen, hat sich bestens eingelebt und versteht sich nach 1,5 Tagen Eingewöhnung hervorragend mit unserem Elmo.

Es wird gemeinsam geruht, geschmust und gefressen und ab und zu jagt man sich auch noch mal durch den Käfig

Holly

Hallo Frau Hufer,

letzte Woche habe ich das Kaninchen Holly aus dem Tierheim geholt. Noch ist sie sehr zurückhaltend und nimmt noch keinen Kontakt zu anderen Kaninchen auf. Sie zieht sich oft in ihre Box / Toilette zurück. Insgesamt macht sie aber einen aufgeweckten und neugierigen Eindruck. Aufgrund ihres Übergewichtes hat sie noch kleine Schwierigkeiten auf Häuschen etc. zu springen. Das wird sich aber sicher bald bessern. Menschen gegenüber ist sie sehr zahm. Anbei schicke ich mal ein paar Fotos und berichte demnächst noch einmal, wie es sich allgemein entwickelt hat.

Mit freundlichen Grüßen

Birgit K.

Kalle

Hallo ihr Lieben,

mir geht es richtig gut. Meine neue Frau hab ich zum Fressen gern. Anfangs habe ich sie zu gut geputzt und in ihrem Fell Löcher produziert. Das kam nicht so gut an. Inzwischen habe ich dazu gelernt und gehe vorsichtiger an die Fellpflege. Sie hat aber auch eine Menge davon und man kann so herrlich kuscheln. Das tun wir auch ausgiebig. Gestern waren wir zum Gesundheitscheck beim Tierarzt. Alles bestens. So, ihr kriegt noch Bildchen und ich muss mich bei meinem Blümchen ankuscheln für den Mittagsschlaf.

Ganz liebe Grüße von Kalle und Blümchen

und der Möhrchengeberin