Aktuelles

Gute Neuigkeiten aus der Politik!

Meilenstein im Kampf gegen Tierversuche

Wie gestern bekannt wurde haben sich die Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die GRÜNEN in ihren Haushaltsberatungen darauf verständigt in Düsseldorf ein Centrum für Ersatzmethoden (CERST-NRW) zum Tierversuch einzurichten.

Seit Jahren kämpft der Tierschutzverein Düsseldorf gegen den sinnlosen Tod von Millionen Versuchstieren, die in fragwürdigen und auf den Menschen nicht übertragbaren Versuchen verbraucht werden.  

Umso mehr freut es uns, nun zu sehen, dass auch in der politischen Ebene ein Umdenken stattfindet. Geleitet von der renommierten und mehrfach national und international ausgezeichneten Wissenschaftlerin Professor Dr. med. Ellen Fritsche  wird das  CERST-NRW  am Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung (IUF) angesiedelt werden.

Ziel des CEST-NRW ist es Alternativmethoden zum Tierversuch zu erarbeiten und somit die Zahl der Tierversuche zu reduzieren.

Nach Baden-Württemberg entsteht somit in NRW bundesweit das zweite Centrum für tierversuchsfreie Verfahren.

Damit wird in Düsseldorf der Weg für eine ethisch saubere, zeitgemäße und qualitativ hochwertige Wissenschaft gelegt!

 

Zurück