Aktuelles

Danke Lina

...und herzlichen Dank für die Spende!

Lina A.,ein zehn Jahre altes Mädchen, hat am 13.05.2019 einen Vortrag über Katzen vor ihrer Klasse gehalten.

Dafür hat sie uns vorher im Tierheim besucht und sich mit Umschüler Adrien Angibault über die Haltung von Katzen unterhalten.

Nachdem sie ihren Vortrag erfolgreich gehalten hatte, ist es nun Zeit für uns Lina ein paar Fragen zu stellen:

Adrien Angibault: « Wie hast du die Idee gehabt einen Vortrag über Katzen zu halten? »

Lina: « Wir mussten eine Leidenschaft auswählen und ich habe mich für mein Lieblingstier, die Katze, entschieden. Leute denken öfter an Hunden und nicht genug an Katzen. »

Adrien Angibault: « Die Tage nach deinem Vortrag hast du eine Spendensammelaktion an deiner Schule organisiert und 250€ gesammelt. Dafür wollen wir uns herzlich bei dir und deinen Mitschülern bedanken. Warum sind Spenden deiner Meinung nach für ein Tierheim so wichtig? »

Lina: « Ich weiß, dass die Pflege der Tiere, die Impfungen und das Futter viel Geld kosten und wollte etwas dazu beitragen. »

Adrien Angibault:  « Seit fünf Jahren bist du Schülerin an der International School of Düsseldorf. Was möchtest du gerne später für einen Beruf ausüben? »

Lina: « Tierärztin oder Sängerin! »

Adrien Angibault: « Vor ein paar Wochen hast du eine Katze bei uns adoptiert. Wie läuft es zuhause mit deinem neuen Familienmitglied? »

Lina: « Sehr gut! Lana hat ihr Haus sofort gemocht und sich sehr schnell an uns gewöhnt. »

Adrien Angibault: « Wie sind Katzen denn  deiner Erfahrung nach zuhause? Was würdest du einem neuen Katzenbesitzer empfehlen? »

Lina: « Ich glaube Katzen brauchen viel mehr Aufmerksamkeit, als man denkt. Sie langweilen sich eher schnell. Ich würde jedem neuen Katzenbesitzer empfehlen, dass er sich täglich viel Zeit für sein Tier nimmt. »

 

Lina, danke für deine Zeit und im Namen des Tierheims vielen Dank für dein Engagement!

Zurück