Bücher für Kinder über Tiere

Hier stellen wir Ihnen Bücher der Autorin Ilse Henkel vor.

Frau Henkel hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bücher zu schreiben um Kinder an sensible Themen im Umgang mit Tieren heranzuführen.

Lukas Suche nach dem lieben Gott

Auf eine entzückende liebevolle Art und Weise nimmt Lukas Kontakt zur Natur auf. Er ist auf der Suche nach dem lieben Gott. Dabei lernt er die unterschiedlichen Ausdrucksformen des göttlichen Lebens kennen und respektieren. Ein zu Herzen gehendes Buch nicht nur für Kinder, sondern auch für junggebliebende Erwachsene.

ISBN NR.978-978-3-96008-877-6

Timmi Sternchen

eine wundersame Delfingeschichte,oder könenn gute Gedanken hilfreich sein.

 

Zwischen Sonia und dem kleinen Delfin Timmi besteht eine innige Freundschaft,die aber eines Tages jäh unterbrochen wird. Denn Timmi wird in ein Delfinarium entführt. Sonia will ihrem Timmi helfen, weiß aber nicht recht wie.Da kommt der entscheidende Rat von der kleinen Wassernixe:

Mache es wie die Sonne sagt sie...........

 

Sende ich einen Gedanken der Liebe aus,ist er wie ein heller Strahl,der mithilft die Welt ein wenig lichter zumachen.

 

 

Noras Traum

oder auch Tiere kommen in den Himmel, beschreibt eine wahre Begebenheiten!

Das Mädchen Nora verliert ihr Kaninchen durch den Tod. Das Nachts hat sie einen wunderbaren Traum, denn sie besucht ihren Maxl auf der Himmelwiese und erkennt so, daß Leben geht weiter, auch für Tiere.

 

Mit diesem Buch möchte ich betroffene Kinder (und auch Erwachsene) trösten und natürlich dazu beitragen, daß wir unsere Mitgeschöpfe mit anderen Augen sehen.

 

Das Buch wurde von Dr. Eugen Drewermann mit einem unterstützenden Vorwort bedacht.(engagierter Buchautor und Tierschützer)

 

Bei Amazon gibt es auch ein paar Rezensionen zu den Büchern.

 

Claires Lächeln geht in die Welt

Emi-Claire, das fröhliche kleine Mädchen, begegnet jedem Menschen mit großer Freundlichkeit und Wohlwollen. Traurigkeit ist ihr fremd bis sie in die Schule kommt. Dort wird sie von einigen ihrer Mitschüler abgelehnt und gehänselt. Emi-Claire erfährt zum ersten Mal in ihrem Leben Einsamkeit und Trauer. Das sollte sich jedoch ändern als sie dem kleinen Hund Rudi begegnete.

Folgt