Ehrenamtler

Ohne sie wäre unsere Arbeit undenkbar.

Bei Wind und Wetter sind unsere Gassigeher unermüdlich mit ihren Schützlingen im Aaper Wald unterwegs und helfen uns die Hunde entsprechend auszulasten.

Gleichzeitig werden unsere Katzen im Katzenhaus von unseren Katzenstreichlern verwöhnt. Unsere Wildlinge werden an Menschen gewöhnt und auch unsere Hauskatzen genießen die Streicheleinheiten.

Vanessa Venne

Vanessa Venne
Gassigeherin

Wie heißt es so schön: Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlo. Nur leider ist es ja – oft vor allem aus Zeitgründen - nicht immer möglich, sich einen eigenen anzuschaffen. Also machte ich mich auf zum Düsseldorfer Tierheim und wurde Teil des Gassigeher-Teams. So bin ich jetzt seit Januar 2017 mit großem Spaß dabei und durfte schon jede Menge toller Hundepersönlichkeiten kennenlernen.

So hart es manchmal ist zu sehen, wie viele Tiere dort auf ein neues Zuhause warten müssen, so schön ist es, ihnen andererseits wenigstens die Wartezeit mit Spaziergängen, ein bisschen Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten (und dank der Hundetrainerin Annette Grisorio auch ein bisschen Hundeschule angenehmer zu machen. Die Dankbarkeit, die die Hunde einem dafür entgegenbringen, ist unbezahlbar. Und der Einsatz, den das ganze Team im Tierheim zeigt, einfach klasse. Bei Wind und Wetter im Wald unterwegs, mit viel Herzblut und Engagement für jeden einzelnen Hund, auch wenn irgendwie doch nie genug Zeit da ist, sich um jeden der Schützlinge so zu kümmern, wie er es verdient.

Und wenn es am Ende nicht immer leicht ist, einen Hund gehen zu sehen, den man über ein paar Gassirunden hinweg kennengelernt und ins Herz geschlossen hat, macht es einen umso glücklicher zu wissen, dass für ihn die Wartezeit endlich vorbei ist und er schließlich ein schönes Zuhause gefunden hat.

Zurück