Ehrenamtler

Ohne sie wäre unsere Arbeit undenkbar.

Bei Wind und Wetter sind unsere Gassigeher unermüdlich mit ihren Schützlingen im Aaper Wald unterwegs und helfen uns die Hunde entsprechend auszulasten.

Gleichzeitig werden unsere Katzen im Katzenhaus von unseren Katzenstreichlern verwöhnt. Unsere Wildlinge werden an Menschen gewöhnt und auch unsere Hauskatzen genießen die Streicheleinheiten.

Steffi Artz

Gassigeherin

Mein Name ist Steffi Artz. Ich bin seit August 2004 Gassigeher im Düsseldorfer Tierheim. Momentan kümmere ich mich regelmäßig um Püppi, Sharona und Tara, die sich derzeit leider noch nicht in der Vermittlung befindet. Jede der drei Hündinnen  hat ihren eigenen Charakter und ihre eigene Geschichte. Mein Herz hängt an allen dreien und ich hoffe, dass sie bald eine Chance bekommen und ein schönes neues zu Hause finden! Bei der Vermittlung spielen leider bei den meisten Interessenten Alter, Fellfarbe und Rasse des Hundes eine vordergründige Rolle, was in so einem großen Tierheim dazu führt, dass der eine oder andere tolle Hund untergeht und einfach nicht beachtet wird. 

Gassi gehen ist ein schönes Hobby. Sicher, ich kann leider aus Zeitgründen keinen dieser Hunde retten (sonst hätte ich wahrscheinlich zu Hause schon ein stattliches Rudel), aber ich kann versuchen, ihnen den Tierheim-Alltag ein bisschen zu erleichtern. Das alleine ist schon jede Minute meiner Freizeit wert! Es ist manchmal emotional nicht leicht, aber die Tiere freuen sich über jede kleine Zuwendung und geben es einem um ein Vielfaches zurück!

Zeit ist immer knapp und es wäre schön, wenn es mehr Gassigeher gäbe, gerade auch für die nicht so ganz einfachen Hunde, damit man sich intensiver um die einzelnen Tiere kümmern und mehr mit ihnen arbeiten könnte. Auch hierdurch kann sich die Chance auf Vermittlung des einzelnen Hundes um ein Vielfaches erhöhen.“

Liebe Grüße

Steffi

Zurück