Ehrenamtler

Ohne sie wäre unsere Arbeit undenkbar.

Bei Wind und Wetter sind unsere Gassigeher unermüdlich mit ihren Schützlingen im Aaper Wald unterwegs und helfen uns die Hunde entsprechend auszulasten.

Gleichzeitig werden unsere Katzen im Katzenhaus von unseren Katzenstreichlern verwöhnt. Unsere Wildlinge werden an Menschen gewöhnt und auch unsere Hauskatzen genießen die Streicheleinheiten.

Claudia Enke

Gassigeherin

Claudia Enke
Gassigeherin

Hallo, mein Name ist Claudia Enke. Mir ist ein Leben ohne Tiere völlig unbekannt. In unserer Familie hat es immer Tiere aus dem Tierschutz gegeben.

Seit Juni 2015 bin ich trotz 3 eigener Hunde und 2 Pferde, Gassigängerin im Tierheim, Düsseldorf, und möchte auf diese ehrenamtliche Tätigkeit nicht mehr verzichten. Ausgelöst wurde dieser Wunsch durch die damals sehr ängstliche Hündin "Babsi" aus Rumänien, die mir am "Tag der offenen Tür 2014" im Tierheim Düsseldorf auffiel. Mit ihr hatte ich ca. 5 Monate gearbeitet, bis sie im März 2015 in unsere "Rudel" einziehen konnte.

Da war klar, dass das was mehrere Monate zeitlich funktionierte auch weiterhin für die Tierheim-Hunde machbar ist. Wirklich sinnvoll investierte Zeit, die sehr viel Spaß macht und einem selbst ein gutes Gefühl gibt, wenn man den Tieren etwas Gutes getan hat. Ganz wichtig ist mir die Arbeit mit den ängstlichen Hunden, damit sie wieder Vertrauen zu Menschen bekommen und merken, daß man ihnen nichts antun will. Ich freue mich immer wieder, wenn gerade diese Hunde nette und vor allem geduldige Menschen finden, bei denen sie sich geborgen fühlen können.

Alles zusammen eine ehrenamtliche Tätigkeit, die einem sehr viel gibt und jedem Tierfreund zu empfehlen ist.

Zurück