Ehrenamtler

Ohne sie wäre unsere Arbeit undenkbar.

Bei Wind und Wetter sind unsere Gassigeher unermüdlich mit ihren Schützlingen im Aaper Wald unterwegs und helfen uns die Hunde entsprechend auszulasten.

Gleichzeitig werden unsere Katzen im Katzenhaus von unseren Katzenstreichlern verwöhnt. Unsere Wildlinge werden an Menschen gewöhnt und auch unsere Hauskatzen genießen die Streicheleinheiten.

Angelika Schlegel

Gassigeherin

Angelika Schlegel
Gassigeherin

Mein Name ist Angelika Schlegel und seit November 2015 bin ich jetzt Gassigeherin im Tierheim Düsseldorf.

Aus beruflichen Gründen kann ich im Augenblick leider keinen eigenen Hund halten, deshalb möchte ich so viel Zeit wie möglich den Tierheimhunden widmen.

Ich wurde sehr freundlich von Annette Grisorio und den Gassigängern in der Gruppe aufgenommen.

Auch die Mitarbeiter des Tierheims sind sehr hilfsbereit und man kann sich bei Fragen, jederzeit an sie wenden.

In der kurzen Zeit, in der ich jetzt Gassigeherin bin, möchte ich die Spaziergänge mit den Hunden nicht mehr missen, denn sie sind schon ein fester Bestandteil in meinem Alltag geworden.

Es ist schön zu sehen, wie die Hunde sehr schnell Vertrauen fassen und man nach kurzer Zeit, schon die ersten Fortschritte sehen kann.

Denn jeder noch so kleine Schritt nach vorne, z.B. Grundkommandos und Verträglichkeit mit anderen Hunden erlernen, steigert die Chancen auf eine gute Vermittlung.

Deshalb ist es für mich wichtig, den Hunden durch Zuwendung und ganz viel Streicheleinheiten das Vertrauen in die Menschen neu zu vermitteln.

Leider klappt es im Augenblick nur einmal in der Woche zum Gassigehen, aber ich hoffe, dass ich irgendwann mehr Zeit mit den Hunden verbringen kann.

Das Schönste aber an dieser Aufgabe ist es, wenn man hört, dass ein Hund oder ein anderes Tier aus dem Tierheim auf Dauer ein neues und schönes Zuhause gefunden hat.

Das Alles gibt mir das Gefühl, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. 

Zurück