Aktuelles

„PUBLIC VIEWING“

...IM TIERHEIM DÜSSELDORF

Von Annette Grisorio

„Gemeinsam“ – das ist eines der Schlüsselwörter, die das Konzept unseres „Team Gassi“ charakterisieren, das unsere Hundetrainerin Annette Grisorio vor ca. drei Jahren ins Leben gerufen hat und das sich im Laufe der Zeit zu einem festen Bestandteil des Tierheimalltags entwickelt hat.

Von daher überrascht es auch nicht, dass sich ein großer Teil unserer ehrenamtlichen Gassigeher am 16. Juli im Tierheim getroffen hat, um sich gemeinsam die Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ im WDR anzuschauen.

Hierfür gab es natürlich einen besonderen Anlass: vor einigen Wochen hatten wir Heidi Sonderhoff, eine der Autorinnen der Sendung und ihr Drehteam zu Gast im Tierheim, die das Team Gassi einen Tag lang bei seinen Aktivitäten begleitet und darüber einen sehr sehenswerten Bericht produziert hat. Als Annette Grisorio von dem Sendetermin erfuhr, hatte sie die Idee, daraus ein „Public Viewing“ für das Team Gassi und die Mitarbeiter aus dem Hundebereich in den Räumen des Tierheims zu organisieren. Diese Idee hatte eine sehr große positive Resonanz und es gab seitens der Gassigeher sofort zahlreiche Angebote, was der eine oder andere zum Catering beitragen würde.

So trafen sich gegen 17 Uhr über vierzig Leute an dem äußerst reichhaltig ausgefallenen Buffet, um sich in entspannter Atmosphäre auf die Sendung einzustimmen. Alle waren natürlich auf das Ergebnis der Dreharbeiten gespannt und was sie dann zu sehen bekamen, hat wirklich alle begeistert. Ein fast sechsminütiger Bericht, in dem Mensch und Hund sich sehr positiv präsentiert haben und der den Zuschauern an den Bildschirmen einen sehr informativen Eindruck über das für das Tierheim Düsseldorf äußerst wichtige Engagement des Team Gassi vermitteln konnte.

Nach der Ausstrahlung nutzte Frau Piasetzky, 1. Vorsitzende des Tierschutzvereins Düsseldorf, die Gelegenheit, um sich bei den Anwesenden für ihre Unterstützung bei der Arbeit mit unseren Schützlingen ganz herzlich zu bedanken. Im Anschluss daran saßen alle dann noch länger in gemütlicher Runde zusammen, um den Bericht nochmal gemeinsam „aufzuarbeiten“.

Wir haben uns ganz besonders gefreut, dass Jacqueline und Ralf Elze an diesem Abend bei uns zu Gast waren, die schon vor einiger Zeit eine spezielle Sonnenbrille für unseren an Keratitis erkrankten Altdeutschen Schäferhund Django gesponsert haben, der neben einer weiteren Fellnase aus dem Tierheim auch in der Sendung von Annette Grisorio vorgestellt wurde. Sie waren extra aus Darmstadt angereist, um das Tierheim, das Team Gassi und vor allem Django kennenzulernen. Ein weiterer „special guest“ war Physiotherapeutin Ute Flechsig, die eines unserer ehemaligen Sorgenkinder bereits im Tierheim ehrenamtlich behandelt hat und es auch in seinem neuen Zuhause weiterhin betreut.

Unser Fazit: eine in jeder Hinsicht gelungene Veranstaltung, die ein sowieso schon starkes Team noch mehr zusammengeschweißt hat.

Zurück